Autoren der Ausgabe 3

Zurück zu „Kollaborateure“

Die Autoren von

VISIONARIUM 3: Zauber und Fluch

Graham Masterton

masterton_sw

Der 1946 in Edinburgh geborene und nunmehr in Surrey lebende Schriftsteller ist – ungeachtet der detaillierten Beschreibungen körperlicher Grausamkeiten und der Fülle an Blut und explizitem Sex in seinem Werk – ein waschechter britischer Gentleman und absolut liebenswerter Zeitgenosse: In einer polnischen Radiosendung wurde er einmal nach seiner Beziehung zu seinen Fans gefragt, was er mit der Antwort quittierte, daß er keine Fans hätte (er wäre ja nicht Justin Bieber), sondern Leser … und Leser würden mit der Zeit zu Freunden. Neben einer Vielzahl an Sexratgebern („How To Drive Your Man Wild In Bed“ war lange Zeit im streng katholischen Irland verboten) schrieb er bislang mehr als hundert Romane; neben Horror auch Thriller, Katastrophen-Romane, Historische Romane und Kinderbücher.

http://www.grahammasterton.co.uk/

 

Karin Elisabeth

SONY DSC

In Ermangelung verbriefter Wahrheiten bleibt nur die vage Möglichkeit, aus dem Verfaßten auf die Verfasserin zu schließen: Hieraus lesen wir ein melancholisches Nachtschattengewächs mit äußerst grenzwertiger Phantasie und bisweilen auch die Warnerin an der einsamen Weggabelung im dunklen Wald der Zeiten.

www.facebook.com/xkarinelisabethx

 

Philipp Schaab

Philipp Schaab

Las so lange unheimliche Geschichten, bis er glaubte, selber welche schreiben zu müssen. Neben Prosa verfaßt er auch gerne Gedichte und Essays. Seit 2006 veröffentlicht er seine Texte in Anthologien, z. B. in „Lyriker gegen den Krieg“, „Windfänger und andere Begegnungen“ und „An Tagen wie diesen“, aber auch in Zeitschriften wie „Super Pulp“ und „Der rechte Rand“. Während seines Studiums, das er in Heidelberg und Krakau absolvierte, sammelte er auch Erfahrungen als Redakteur der religionswissenschaftlichen Studentenzeitschrift „La Réwistance“. Unter dem Pseudonym „DerHerrSchädel“ veröffentlicht er im Autorenforum http://www.kein-verlag.de hauptsächlich Gedichte. Zu politischen und gesellschaftlichen Themen schreibt er in der Online-Community der Wochenzeitung „Der Freitag“ unter seinem richtigen Namen.

http://www.keinverlag.de/derherrschaedel.kv

Zurück zu „Kollaborateure“

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s