VISIONARIUM 7 ist da!

Liebe Freunde und Leser der niveauvollen Phantastik!

Schlüssel und Tore” ist das Motto unserer brandneuen VISIONARIUM-Ausgabe, und dieses Motto haben wir gleich auf mehreren Ebenen verwirklicht: Nicht nur in den Kurzgeschichten, Illustrationen und Essays, sondern auch, indem es uns gelungen ist, die Tür zu einer (wie wir hoffen) neuen, noch anspruchsvolleren Ebene unseres liebevoll gepflegten Magazins aufzuschließen.

Wir freuen uns ungemein, daß Elizabeth Hand, eine legendäre, vielfach ausgezeichnete und von uns fanatisch verehrte Autorin uns eine Story spendiert hat, deren Vielschichtigkeit und Lokalkolorit in der behutsamen Übersetzung unseres Chefredakteurs Bernhard Reicher ihr Debüt im deutschsprachigen Raum erlebt. Die Interviews mit Hochkarätern wie Wolfgang Hohlbein und Ian Rogers treffen auf eine ansehnliche Riege von Illustratoren, angeführt von Multitalent Matthias Töpfer – natürlich nur ein kleiner Auszug aus dem, was euch in Ausgabe Nummero Sieben erwartet.

Nun denn: es wäre wirklich schade, diese Türen ungeöffnet zu lassen. Wir reichen euch den Schlüssel – ins Schloß stecken müsst ihr ihn natürlich selbst. Dabei wünschen wir euch wie immer außergewöhnliches Lesevergnügen! Hier könnt ihr die Ausgabe im Print und hier als Kindle-Version erwerben.

Der Herausgeber,

Doc Nachtstrom

COVER_007-RGB-col72dpi

Advertisements

Farbige Alpträume

Damit Ihr die Kurzgeschichten in VISIONARIUM besonders genießen könnt, engagieren wir jedesmal wunderbare Kreativ-Kollegen, die es schaffen, Text in Zeichnung umzuwandeln. Manchmal schicken sie uns ihre Vorlagen in Farbe, so zum Beispiel auch Timo Grubing, dessen Bild zu Scott Nicholsons „Hounds of Love“ in Ausgabe 4 noch mal so richtig gewinnt, wenn man sie im Original sieht – deshalb zeigt er sie jetzt auch nochmal auf seinem Blog. Wir schließen uns an und präsentieren die eindringlichen Farbversionen bisheriger Illustrationen:

medium_final_2

Suna Jones – zu Melchior v.·. Wahnsteins „Das Medium“ in VISIONARIUM 2: Illusion und Wirklichkeit

meine hoffnung_small

Martin Amschl – zu Philipp Schaabs „Meine Hoffnung“ in VISIONARIUM 3: Zauber und Fluch

houndsoflove_kl

Timo Grubing – zu Scott Nicholsons „Hounds of Love“ in VISIONARIUM 4: Rätsel und Wunder

JILLU

Delaine NEO Gilma – zu Justin Isis‘ „Das Zerstören heiliger Gegenstände mit Hilfe von Sexualsekreten“ in VISIONARIUM 6: Geister und Götter

NEAR_ZENNOR_c_Susa

Susanne Hassler – zu Elizabeth Hands „In der Nähe von Zennor“ in VISIONARIUM 7: Schlüssel und Tore