Farbige Alpträume

Damit Ihr die Kurzgeschichten in VISIONARIUM besonders genießen könnt, engagieren wir jedesmal wunderbare Kreativ-Kollegen, die es schaffen, Text in Zeichnung umzuwandeln. Manchmal schicken sie uns ihre Vorlagen in Farbe, so zum Beispiel auch Timo Grubing, dessen Bild zu Scott Nicholsons „Hounds of Love“ in Ausgabe 4 noch mal so richtig gewinnt, wenn man sie im Original sieht – deshalb zeigt er sie jetzt auch nochmal auf seinem Blog. Wir schließen uns an und präsentieren die eindringlichen Farbversionen bisheriger Illustrationen:

medium_final_2

Suna Jones – zu Melchior v.·. Wahnsteins „Das Medium“ in VISIONARIUM 2: Illusion und Wirklichkeit

meine hoffnung_small

Martin Amschl – zu Philipp Schaabs „Meine Hoffnung“ in VISIONARIUM 3: Zauber und Fluch

houndsoflove_kl

Timo Grubing – zu Scott Nicholsons „Hounds of Love“ in VISIONARIUM 4: Rätsel und Wunder

JILLU

Delaine NEO Gilma – zu Justin Isis‘ „Das Zerstören heiliger Gegenstände mit Hilfe von Sexualsekreten“ in VISIONARIUM 6: Geister und Götter

NEAR_ZENNOR_c_Susa

Susanne Hassler – zu Elizabeth Hands „In der Nähe von Zennor“ in VISIONARIUM 7: Schlüssel und Tore

 

 

Advertisements

„Abyssos – Geschichten aus dem Abgrund“ ab sofort erhältlich!

Liebe Leser!

Wie ihr bestimmt mitbekommen habt, hat vor einiger Zeit die Ausschreibung für unseren ersten Anthologieband stattgefunden. Und damit ihr euch für Halloween auch entsprechenden Lesestoff zu Gemüte führen könnt, hat sich unser VISIONARIUM-Team besonders emsig ins Zeug gelegt: Wir präsentieren euch nun rechtzeitig vor dem Gruselfest „Abyssos. Geschichten aus dem Abgrund“. Ein Prachtband ist das geworden, mit fast 160 Seiten hochwertigem Lesestoff – exklusive Storys von der morbiden Liebesgeschichte über Mystery, Bizzaro und Noir bis hin zum existentialistischen Horror. Damit steht dem schauerlichen Lesevergnügen nichts mehr im Wege – „Abyssos“ ist ab sofort erhältlich für den Kindle oder als Print-Version!

Mit nerdigen Grüßen,

euer Herausgeber Dr. Nachtstrom

Abyssos – die Gewinner

Unsere Ausschreibung für die erste Nummer von „VISIONARIUM präsentiert:“ fand großen Anklang – wir bedanken uns nochmal bei allen, die uns ihre Manuskripte geschickt und die Köpfe der Jury zum Rauchen gebracht haben. Aber nun ist die Entscheidung gefallen und die Autoren in „Abyssos. Geschichten aus dem Abgrund“ sind:

  • Erik R. Andara
  • Mike Jansen
  • Jan Lindner
  • Thomas McSweeny
  • Karin Reddemann
  • Philipp Schaab
  • Corinna Schattauer
  • Klaus Schwab
  • Werner Skibar
  • Andrea Tillmanns

Wir gratulieren Euch herzlich und freuen uns schon auf die gemeinsame Expedition in den Schlund am Ende des Seins! Die Gewinner werden noch einzeln angeschrieben, denn bis das Heft im November erscheint, ist noch viel zu tun. Stay tuned.